Boots- und Schiffbauer-Innung Hamburg

Boots- und Schiffbauer-Innung HamburgDie Boots- und Schiffbauer-Innung ist im Jahr 2000 aus dem Zusammenschluss der bis dahin selbstständigen Bootsbauer-Innung und der Schiffbauer-Innung hervorgegangen. Der Zusammenschluss erfolgte aufgrund der Novellierung der Handwerksordnung mit der auch die Berufsbilder beider Handwerke vereinigt wurden. Heute finden sich beide Berufe unter einem Dach eines Berufes mit entsprechender fachlicher Ausrichtung. Die immer wieder gestellte Frage nach dem Unterschied zwischen Boots- und Schiffbau beantwortet sich vergleichsweise einfach. Boote sind überwiegend aus Holz oder Kunststoff gefertigt und decken den ganzen Bereich der Sport- und Freizeitboote ab. Nahezu alle Regattaboote sind das Werk von handwerklichen Bootsbauern. Hier findet man viele hochspezialisierte Betriebe. Die meisten Bootsbauerbetriebe bieten neben dem Neubau auch die Reparatur sowie die Winterlagerung von Booten an. Demgegenüber werden Schiffe in der Regel aus Metall, Stahl oder Aluminium gefertigt und im gewerblichen Betrieb eingesetzt. Die handwerklichen Schiffbauerbetriebe sind dabei oft spezialisiert auf besondere Schiffstypen, wie z. B. in Hamburg auf die Hafenfähren und auch auf den Binnenschiffbau. Eine Domäne der handwerklichen Schiffbauer stellt auch der Spezialschiffbau dar, wozu neben speziellen Tankschiffen auch Off-Shore-Anlagen gehören. Die weltweite Schiffbaukrise hat auch im Handwerk Spuren hinterlassen. Die Zahl der handwerklich tätigen Schiffbaubetriebe hat deutlich abgenommen. Im Gegensatz dazu boomt der Bootbau seit Jahren im Kielwasser der zunehmenden Freizeitaktivitäten am und auf dem Wasser.


  • Aus- und Weiterbildung
  • Betriebe der Innung
  • Termine und News
  • Vorstand
Ausbildung zum Bootsbauer

Der Beruf des Bootsbauers zählt zum ältesten der Welt, denn die Menschen haben immer auf Booten und Schiffen das Wasser befahren.
Die Faszination des Berufes liegt eindeutig in der Vielfalt. Die Auszubildenden lernen nicht nur den Umgang mit den verschiedenen Materialien GFK, Holz, Verbundwerkstoff und Metall, sondern ihnen wird auch beigebracht, Zeichnungen zu verstehen und danach Boote zu bauen.

Die Ausbildungsvergütung beträgt für ab den 01.08.2017 beginnende Ausbildungsverhältnisse ...

im 1. Lehrjahr 410,00 €            im 2. Lehrjahr 460,00 €
im 3. Lehrjahr 510,00 €            im 4. Lehrjahr 570,00 €


Weiterbildung im Bereich Bootsbau

Meistertitel - Da der Beruf des Bootsbauers nach der Handwerksordnung unter die Anlage „A“ fällt, ist der Meistertitel die Voraussetzung für die Selbstständigkeit.
Für die Meisterprüfung ist die bestandene Gesellenprüfung Voraussetzung. Die Anforderungen und Details sind in der Handwerksordnung und in der Meisterprüfungsordnung für Bootsbau geregelt. Üblicherweise bereitet man sich mit Hilfe von Meisterkursen auf die Prüfung vor.


Bei Fragen zu Berufsausbildungsangelegenheiten, Lehrverträgen, Zwischen -und Gesellenprüfungen, Freisprechungsfeiern, Lehrlingsstreitigkeiten, Prüfungsausschüssen oder Meisterkursen, wenden Sie sich bitte an:

Boots- und Schiffbauer-Innung Hamburg
Marita Schneeberger
Telefon: 040 357446 23
Fax: 040 357446 50
Email: schneeberger@vig-hh.de


bild 01   bild 02   bild 03   01 tretboot

Betriebe der Boots- und Schiffbauer-Innung Hamburg

Marine Service Brandt, Yacht- und Schiffstechnik
Oortkatenufer 4, 21037 Hamburg
Telefon: 04288 - 928498, Fax: 04288 - 928499
Email: info@marineservicebrandt.de   Internet: www.marineservicebrandt.de

Schiffswerft von Cölln GmbH & Co
Köhlfleet Hauptdeich 1, 21129 Hamburg
Telefon: 040 - 7426605, Fax: 040 - 7429917

Feltz Werft GmbH
Rüschwinkel 7 a, 21129 Hamburg
Telefon: 040 - 7426224, Fax: 040 - 7426024
Email: info@feltz-werft.de   Internet: www.feltz-werft.de

Bootswerft Heuer GmbH
Rüschweg 27, 21129 Hamburg
Telefon: 040 - 7426763, Fax: 040 - 7428759
Email: info@bootswerftheuer.de   Internet: www.bootswerftheuer.de

Bootswerft Peter Knief
Hafenbezirk 28, 21079 Hamburg
Telefon: 040 - 7652949, Fax: 040 - 777271
Email: peter.knief@hamburg.de   Internet: www.bootswerft-peterknief.de

Uwe Küntzel, Boots-Reparatur-Service
Poßmoorweg 44A, 22301 Hamburg
Telefon: 040 - 221600, Fax: 040 - 2703828
Email: kuentzel@bootswerft-kuentzel.de   Internet: www.bootswerft-kuentzel.de

J. M. Lindemann GmbH & Co. KG
Veddeler Damm 42, 20457 Hamburg
Telefon: 040 - 7807750, Fax: 040 - 7807752
Email: info@lindemann-hamburg.com   Internet: www.Lindemann-Hamburg.com

Yachtwerft Lütje GmbH
Kaltehofe-Hinterdeich 5, 20539 Hamburg
Telefon: 040 - 785651, Fax: 040 - 7898089
Email: info@luetje-yachts.com   Internet: www.luetje-yachts.com

Daniel Reich Bootswerft
Fernsicht Ö 2, 22301 Hamburg
Telefon: 040 - 487824, Fax: 040 - 4801870
Email: bobby-reich@web.de   Internet: www.bobbyreich.de

HHH-Yachthafen Harburg
Am Überwinterungshafen 6, 21079 Hamburg
Telefon: 040 - 32908630, Fax: 040 - 32908631
Email: friedemann@yachthafen-harburg.de   Internet: www.yachthafen-harburg.de

Bootswerft Sebastian Ziegelmayer
Kaemmererufer 24, 22303 Hamburg
Telefon: 040 - 2708443, Fax: 040 - 31813005
Email: info@ziegelmayer.org   Internet: www.ziegelmayer.org



hanseboot 
58. Internationale Bootsmesse Hamburg

vom 28. Oktober – 5. November 2017

Lassen Sie sich von der spannenden Welt des Wassersports begeistern. Mit kräftigem Wind aus Nordost in den Segeln Kurs aufs offene Meer nehmen?
Mit der Power aus sechs Zylindern in Richtung Horizont davonbrausen? Mit dem Surfboard oder im Kanu den Adrenalinspiegel in die Höhe treiben?
Jeder Wassersportler hat wohl seinen ganz besonderen Lieblingsmoment.
Die hanseboot bietet deshalb Profis, Freizeitkapitänen und Einsteigern eine vielfältige Welt aus neuesten Trends und Produktinnovationen rund um den Wassersport – und das in der Elbmetropole Hamburg und in direkter Nähe zur Nord- und Ostsee.

Öffnungszeiten Mo – Fr: 12:00 Uhr – 20:00 Uhr Sa / So: 10:00 Uhr – 18:00 Uhr

http://www.hanseboot.de/



Mitgliedschaft in der Innung

Aufgrund der vielfältigen geldwerten Vorteile ist eine Innungsmitgliedschaft für viele Handwerksbetriebe betriebswirtschaftlich vorteilhaft; hinzu kommen noch die nicht in Geld messbaren, immateriellen Vorteile, wie z. B. die Bereitstellung von arbeitsrechtlichen Informationen.
Wir würden uns freuen, Sie als Mitglied in der Boots- und Schiffbauer-Innung begrüßen zu dürfen.

Beitrittserklärung
Obermeister
Uwe Küntzel
Uwe Küntzel
Poßmoorweg 44 a
22301 Hamburg
Tel. 040 221600
Fax 040 2703828
kuentzel@bootswerft-kuentzel.de
www.bootswerft-kuentzel.de
Stv. Obermeister
Peter Knief
Peter Knief
Hafenbezirk 28
21079 Hamburg
Tel. 040 7652949
Fax 040 777271
peter.knief@hamburg.de
www.bootswerft-peterknief.de
Lehrlingswart
Ralf Oelbüttel
Ralf Oelbüttel
Rüschwinkel 7 a
21129 Hamburg
Tel. 040 7426224
Fax 040 7426024
info@feltz-werft.de
www.feltz-werft.de
Vorstandsmitglied
Henning Heuer
Henning Heuer
Rüschweg 27
21129 Hamburg
Tel. 040 7426763
Fax 040 7428759
info@bootswerftheuer.de
www.bootswerftheuer.de