Gold- und Silberschmiede-Innung Hamburg

Logo_14986 Die Innung Seit 1370 vertritt die Gold- und Silberschmiede-Innung Hamburg die beruflichen Interessen der Gold- und Silberschmiede in Hamburg.
Heutzutage ist die Innung eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Als Institution handelt die Innung eigenverantwortlich und steht unter der Rechtsaufsicht der Handwerkskammer. Die Gold- und Silberschmiede-Innung Hamburg ist Mitglied im Zentralverband der Goldschmiede, Silberschmiede und Juweliere e.V. .

Zu den Aufgaben der Innung zählen unter anderem die Verwaltung und Aufsicht über die betriebliche Ausbildung, die Organisation von überbetrieblichen Ausbildungen sowie von Zwischen- und Gesellenprüfungen. Die Innung organisiert Fort- und Weiterbildungen zu aktuellen Themen und vertritt die Interessen des Berufsstandes gegenüber Verwaltung, Politik und Öffentlichkeit.

Alle drei Jahre wählen die Innungsmitglieder einen Vorstand. Die Mitarbeit im Vorstand ist ehrenamtlich. Vorstandsvorsitzende/r der Innung ist die Obermeisterin bzw. der Obermeister, unterstützt durch die/den stellvertretende/n Obermeister/in. Eine weitere wichtige Funktion in der Innung sowie deren Vorstand bekleidet der Lehrlingswart. Er fungiert problemlösend als Bindeglied zwischen den Auszubildenden und den ausbildenden Innungsbetrieben.

Mitglied in der Gold- und Silberschmiede-Innung Hamburg kann jede/r selbständige Gold- und Silberschmied/in, also auch selbständige Gesellinnen und Gesellen werden.

Gerne erteilt die Innung Auskunft bei Fragen über bestimmte Arbeitstechniken, Betriebe die zum Goldschmied oder Silberschmied ausbilden und versucht bei Problemen in Aus- und Weiterbildung zu helfen.
Mit freundlichen Grüßen,
der Vorstand

www.goldschmiede-hamburg.de
  • Aus- und Weiterbildung
  • Betriebe
  • Termine und News
  • Vorstand
Berufsbild
Die Tätigkeit des Goldschmiedes besteht in der Anfertigung, Wartung und Reparatur überwiegend von Unikatschmuck besonderer gestalterischer und handwerklicher Qualität. Eigene Entwürfe und individuelle Anfertigungen auf Kundenwunsch stehen im Mittelpunkt.

Vielfältiges und eigenständiges Design setzt Maßstäbe und schafft klare Abgrenzung zum industriell hergestellten Massenprodukt. Es entstehen Unikate, die Trends überdauern und bleibende Werte darstellen!


Ausbildung
Gold- und Silberschmied wird man durch eine in der Regel 3 1/2 Jahre dauernde handwerkliche Ausbildung in einem Handwerksbetrieb oder durch eine ganz oder teilweise schulische Ausbildung. Man unterscheidet diese Ausbildung nach drei Fachrichtungen: Schmuck, Ketten oder Juwelen. Den Abschluss der Ausbildung bildet die Gesellenprüfung mit Anfertigung des Gesellenstückes. Jährlich werden auf Landes- und Bundesebene diesbezüglich Sieger ermittelt. Nach der Gesellenprüfung kann die Meisterprüfung im Goldschmiedehandwerk abgelegt werden. Es ist empfehlenswert vor der Meisterprüfung einige Jahre Berufserfahrung als Gesellin oder Geselle zu sammeln. Um in unserem Gewerk selbst auszubilden, muss man eine Ausbildereignungsprüfung bestehen. Diese ist Teil der Meisterprüfung, kann aber auch separat abgelegt werden, wenn Gesellen ausbilden wollen.

Ausbildungsbeginn ist in der Regel der 1. August jeden Jahres. Eine Liste der ausbildenden Innungsbetriebe gibt Auskunft darüber, an wen sich Bewerber wenden können. In unserem Mitgliederverzeichnis ist jeder Lehrbetrieb mit einem entsprechenden Symbol gekennzeichnet.

Der Berufsschulunterricht findet in der Berufliche Schule Farmsen (G16) in Form von Blockunterricht statt. Außerdem nehmen alle Auszubildenden in Hamburg an drei überbetrieblichen Ausbildungsmaßnahmen teil. Nach 1 1/2 Jahren Ausbildungszeit wird die Zwischenprüfung in theoretischer und praktischer Form abgelegt.

Bei Fragen zu Berufsausbildungsangelegenheiten, Lehrverträgen, überbetrieblichen Unterweisungen, Zwischen -und Gesellenprüfungen, Freisprechungsfeiern, praktischen Leistungswettbewerben, Lehrlingsstreitigkeiten, Prüfungsausschüssen oder Meisterkursen
wenden Sie sich bitte direkt an:
Marita Schneeberger
Telefon: 040 35744623
Fax: 040 35744650
Email: schneeberger@vig-hh.de

Obermeister
Thomas Becker
Thomas Becker
Grindelhof 45
20146 Hamburg
Tel. 040 44809292
info@tbschmuck.de
www.tbschmuck.de
Stv. Obermeister
Lorenz Horneber
Lorenz Horneber
Seebarg 8 a
22397 Hamburg
Tel. 040 61137776
Fax 040 61137779
info@goldschmiede-horneber.de
www.goldschmiede-horneber.de
Lehrlingswart
Heinz Otto
Heinz Otto
Eppendorfer Weg 177
20253 Hamburg
Tel. 040 46882764
Fax 040 41288947
Schmuckwerk@hamburg.de
www.schmuckwerk-hamburg.de